Vorweihnachtszeit bei den 3×4 Pfötchen

Jetzt ist es bald so weit! Bestimmt seid ihr auch schon ganz aufgeregt, denn es sind nur noch ein paar Tage bis Weihnachten. Und wir haben noch sooo viel zu tun: Weihnachtsbaum kaufen, Geschenke einpacken, Plätzchen backen und wir dürfen auf keinen Fall das „Allerwichtigste“ vergessen – Kaily muss natürlich noch vor dem Fest zum Hundefriseur. Außerdem üben wir jeden Tag ein Weihnachtslied, das wir zusammen mit Mariella am Heiligen Abend singen wollen. In diesem Jahr möchte sie ihre Eltern mit einem wunderschönen italienischen Weihnachtslied überraschen. Es heißt „Natale -Tu scendi dalle stelle“.

Wenn ihr oben auf den Pfeil clickt, könnt ihr euch das Weihnachtslied anhören. Es wird von einem Kinderchor gesungen und gefällt euch bestimmt. Bis wir alle Töne richtig treffen, müssen wir noch ganz viel üben! Vielleicht sollte Barny nur ganz leise mit jaulen …?
Mmmmh, gerade steigt der Duft von frisch gebackenen Weihnachtsplätzchen in meine Schnuppernase.

Ciao amici! Ich muss in die Küche!

Eure Olivia

Französischer Besuch bei den 3×4 Pfötchen

Bonjour, meine Lieben!
Ihr fragt euch, warum  ich auf Französisch „Guten Tag“ sage? Na, ich muss doch schon mal ein bisschen üben, denn unsere französische Freundin Lulu kommt zu Besuch.  Ihr kennt Lulu noch gar nicht? Dann müsst ihr unbedingt unser Buch „3×4 Pfötchen und das Netz der weißen Spinne“ lesen. Ihr bekommt es als Taschenbuch und als E-Book. Es handelt von einem furchtbar aufregenden Abenteuer, das Kaily, Barny, Nando und ich zusammen mit Lulu erlebt haben. Lulu ist ein kleiner französischer Pudel und lebt in einem Zirkus, der momentan eine Winterpause macht. Sie spricht mit einem niedlichen französischen Akzent und kann ganz viele Tricks und Kunststücke. Barny und Nando versuchen pausenlos auf zwei Pfoten zu laufen, weil sie Lulu imponieren wollen. Hihi, Nando mit seinen langen Windhund Beinen sieht dabei besonders komisch aus. Wenn ihr noch mehr über Lulu und unser Abenteuer wissen wollt, dann klickt auf den Button Geheimnis  und auf Leseproben. Ich übe inzwischen noch ein bisschen.
Au revoir!
Eure Olivia.

Kein Picknick, leckere Waffeln + 3×4 Pfötchen

Das soll also der Sommeranfang sein? Barny, Kaily und ich können das gar nicht glauben! An diesem Wochenende wollten Mariella und ihre Eltern mit uns ein Picknick machen. Daraus wird leider nix, weil es pausenlos regnet und stürmt. Wir werden wohl alle zusammen in unserem kuscheligen Wintergarten verbringen müssen und uns bei der „Schafskälte“ mit heißen Getränken warm halten. Frau Graf hat leckere Waffeln gebacken und dazu gibt es heiße Kirschen und Schlagsahne. Barny wird bestimmt wieder einen Waffelverputz-Rekord aufstellen und sich anschließend mit seinem dicken Waffelbauch in sein Kuschelbettchen rollen. Was haltet ihr denn von dem Sommeranfang 2015? Schreibt uns bitte unter info@3×4-pfoetchen.de, wir freuen uns darauf! Eure 3×4 Pfötchen Kaily, Barny und Olivia.

3×4 Pfötchen haben einen großen Wunsch

Liebe Sonne, scheine wieder!

Liebe Sonne, scheine wieder,
schein die düstern Wolken nieder!
Komm mit deinem goldnen Strahl
wieder über Berg und Tal.

Trockne ab auf allen Wegen
überall den alten Regen.
Liebe Sonne, lass dich sehn,
dass wir können spielen gehn.

Über den Dichter Heinrich Hoffmann von Fallersleben erfahrt ihr hier mehr.

Wie wär’s mit Ferien am Comer See?

Na, habt ihr schon Ferienpläne? Oder habt ihr und eure Eltern noch keinen blassen Schimmer, wohin die Reise in diesem Jahr gehen soll?  Dann habe ich einen tollen Tipp für euch: Macht doch mal Urlaub am Comer See. Schon die Fahrt dorthin ist überhaupt nicht langweilig, sondern ein kleines Abenteuer. Besonders dann, wenn ihr über den Splügenpass fahrt. Das ist nämlich sozusagen die „Achterbahn“ zum Comer See. Es kribbelt richtig doll im Bauch, wenn das Auto durch die vielen steilen Kurven rauf und runter fährt. Barny und ich fanden es toll. Aber Kaily hat manchmal sogar vor Schreck ein bisschen gequietscht. Ups, das sollte ich eigentlich niemandem verraten …! Ach egal, vielleicht liest sie es ja gar nicht. Also, wenn ihr noch mehr über die „Achterbahn“ zum Comer See wissen wollt, dann klickt bitte hier!

3×4 Pfötchen und die Mäuse-Olympiade

Die Winter-Olympiade hat unsere Fledermausfreundin Pipistrello sozusagen auf eine  „olympische Idee“ gebracht: Sie hat eine Mäuse-Olympiade organisiert. Am Sonntag geht es los! Die Renn-, Tanz-, und Spring-Mäuse sind schon in das olympische Mäusedorf in unserem Garten eingezogen. Seppel, die Alpenfledermaus, muss sich noch durch das Schneetreiben kämpfen, das inzwischen in den Bergen eingesetzt hat. Die Fledermaus Wettkämpfe im Schnellflattern, Weitsegeln und Hindernisfliegen werden erst am späten Abend stattfinden. Die Haselmaus Knusper und Dickie, die Mopsfledermaus sind für die Verpflegung der Teilnehmer zuständig. Barny hat für die Sieger ein paar vergoldete Nüsse aus der Kiste mit dem Weihnachtsschmuck stibitzt und  Kaily darf die Preise überreichen. Kinder, das wird richtig toll! Jetzt muss ich aber los, denn  ich will alle unsere Freunde als Zuschauer zusammentrommeln.

Ciao, Eure Olivia